Ingenieur für autonomes Fahren (m/w/d)

  • Schwanau
scheme image

Wir bei Herrenknecht gestalten Zukunft. Als Technologieführer im maschinellen Vortrieb gestalten wir weltweit leistungsfähige Untergrund-Infrastrukturen. Mit unserer Technologie und einzigartigen Expertise werden große Herausforderungen in der Ver- und Entsorgung von knappen und kostbaren Ressourcen und bei der Mobilität von Morgen angegangen und nachhaltig gelöst. Weltweit sorgen bei Herrenknecht rund 5.000 Expertinnen und Experten dafür, dass innovative Produkte, dialogbasierter Service und neue Entwicklungen für Tunnelvortriebstechnik der Zukunft stehen. H>NEXT Engineered Mobility GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Herrenknecht AG und erforscht und entwickelt autonome Fahrsystemen und alternative Antriebskonzepte.

Die H>NEXT Engineered Mobility GmbH sucht ab sofort einen
Ingenieur für autonomes Fahren | Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrsysteme (m/w/d) | Kennziffer 326

IHR AUFGABENGEBIET

  • Entwicklung und Design von Fahrassistenzsystemen / autonomen Fahrsystemen für Schwerlastfahrzeuge in der Tunnellogistik (Umfelderkennung, 3D-Bildverarbeitung, Sensorfusion, Decisionmaking)
  • Definition der Anforderungen und Auswahl geeigneter Sensortechnologien (LIDAR, RADAR, Laser, 3D-Kameras, Kontrolleinheit, etc.)
  • Bewertung und Auswahl geeigneter Kooperationspartner und Lieferanten für die verschiedenen Systemkomponenten (Sensorik, Software etc.)
  • Unterstützung bei der Risikoanalyse sowie bei der Definition des Performance Levels
  • Integration der Anwendung in das Fahrzeug entsprechend den spezifischen Anforderungen
  • Interaktion mit den konstruktiven Bereichen (Chassis, Softwareprogrammierung, Prozesstechnik)

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, einer ähnlichen Fachrichtung oder vergleichbare Qualifikation
  • Detaillierte Kenntnisse über Sensoren im Bereich der Umfelderkennung
  • Erfahrung in der 3D-Bildverarbeitung (image processing) mit LIDAR/RADAR
  • Erfahrung im Bereich Sensorfusion, Sensorfilterung, Decision-making und entsprechenden Optimierungsalgorithmen
  • Erfahrung im Bereich ADAS und machine-learning ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Programmierung (C/C++, Python, …) Detaillerte Kenntisse sind von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich der Simulation des Fahrzeugverhaltens im Umfeld
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie gute MS-Office Anwenderkenntnisse
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse. Französisch ist von Vorteil

UNSERE HERRENKNECHT-BENEFITS

  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bezuschussung Kindertagesstätte 
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Verschiedene Sportangebote wie Sportpark oder Betriebssport
  • Bikeleasing

SPRICHT SIE DIESE STELLE AN?

Dann bewerben Sie sich bei uns über den Button „Jetzt bewerben!“.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen folgender Ansprechpartner gerne zur Verfügung:
  • Michael Krenkel
  • +49 7824 302-7250